Investoren – öffentliche Bauherren

4200 m² diffusionsoffene Fußbodenheizung nachhaltig saniert – chemikalienfrei

Speziell bei Sanierungsprojekten haben Bauträger oftmals den Spagat zwischen effizienter Technologie und dem Erhalt alter Bausubstanzen zu bewältigen.
So auch das Unternehmen Guido Roggendorf.
Seit vielen Jahren ist das Unternehmen Guido Roggendorf erfolgreich im Immobiliensektor tätig. Mit Expertise im Denkmalschutz und kreativen Ideen werden neue Nutzungskonzepte entwickelt und moderner, energieeffizienter und zeitgemäßer Lebensraum geschaffen ohne dabei den Charme der Immobilien zu verlieren.
Das Projekt Celsiusstraße in Bonn wurde kompetent durch das Planungsbüro TG Plan aus Bonn begleitet. Herr Strunck von TG Plan wollte aufgrund der schlechten Erfahrungen mit chemischer Dosierung aus der Vergangenheit nun eine chemikalienfreie- und nachhaltige Lösung gegen die bislang dauerhafte Korrosion des Heizsystems.
Die patentierte und chemikalienfreie EnwaMatic® -Technologie wird bei allen Anlagen im Bestand und auch bei neuen Anlagen für Heiz- und Kühlkreisläufe eingesetzt. Hierdurch werden die getätigten Investitionen dauerhaft geschützt.
Seit dem Jahr 2014 übernimmt ein EnwaMatic®-Bypassfilter EM 1260 in automatischer Ausführung die Verantwortung für eine garantierte, glasklare Wasserqualität. Die Korrosion zu unterbinden gelingt durch den selbstregulierenden pH-Wert, durch diesen bildet sich eine stabile Oxidschicht auf den unedlen Stahloberflächen, welche vor Korrosion schützt. Gleichzeitig werden durch den kontinuierlichen Filtergrad von 5μm und die die automatisierte Rückspülung Partikel dauerhaft aus dem Heizsystem entfernt.
Mit der jährlichen Wartung hat der Bauherr den Hersteller Enwa AS Deutschland beauftragt.
Die Resultate der Wasseranalysen belegen die einwandfreie Funktion des EnwaMatic®-Bypassfilters.
Aussehen, Leitfähigkeit und pH-Wert sind wunschgemäß. Das Wasser ist glasklar, da sich keine Korrosion mehr bilden kann.