Umkehr-Osmose

Hier kommen Sie gleich zum Anlagenprotokoll für Umkehrosmose-Anlagen:

Enwa Water Makers – Umkehrosmose

Technisches Wasser nach Kundenvorgabe

ENWA bietet eine Serie von Umkehrosmoseanlagen, welche speziell darauf abgestimmt sind, aus Rohwasser jeglicher Art ein technisches Wasser entsprechend den Vorgaben des Kunden zu generieren.

Der Kapazitätsbereich liegt zwischen 4-800 [Tonnen /Tag] für Rohwasser mit einer Temperatur von 20 [°C] bei einem TDS-Wert von 200 [ppm], entspricht 200 [µS/cm]. Die Qualität des produzierten technischen Wassers wird kontinuierlich von einem Inline-Leitfähigkeitssensor überwacht, um einen Standardwert von <10 [µS/cm] sicherzustellen. Geringere Leitfähigkeiten sind jederzeit möglich.

Anwendungsgebiete sind zum Beispiel:

  • Enwa RO-System ContainerKesselspeisewasser
  • Industriebetriebe
  • Brau- und Getränkeindustrie
  • Kühltürme
  • Luftwäscher und Klimaanlagen
  • Dampfsterilisation
  • Gastronomie

 

Eine gute Entscheidung… Umkehrosmoseanlagen von ENWA

 Ein Grund sind 30 Jahre Erfahrung (Kern-) Kompetenz ….

 ENWA selbst besitzt eine eigene Produktion

  • Eigene lngenieure planen die Produkte kundenspezifisch auf Weltklasseniveau
  • Qualitätsbewusstsein: Verwendung hochwertigster Komponenten
  • Wir bauen keine billige Massenware
  • Eigener Service kümmert sich um jeden Kunden und ermöglicht Wartungsverträge mit dem Hersteller
  • Alle Produkte werden in Schweden gebaut und jedes Produkt wird erst im Betrieb nass getestet, bevor es an den Kunden ausgeliefert wird.
  • Umfangreiche Zusatz- und Ergänzungsprodukte lieferbar (z.B. Enthärtungsanlagen)

 

Enwa Umkehrosmose-Anlagen nach Industriestandard 

  • Neuestes Membrandesign
  • Kompakte Einheit für eine Vielzahl von Lösungen
  • Hochdruckrohrsystem aus SS316L-Material
  • Frequenzgeregelte Hochdruckpumpe zur individuellen Durchflußregelung
  • Kontinuierliche Kontrolle der Produktwasserqualität über ein lnline – Leitfähigkeitsmessgerät und zwei Magnetventile
  • Speisewasserfeinfilter mit 5 Mikron
  • Niederdruckschalter vor der Hochdruckpumpe
  • Rezirkulation zur optimalen Anpassung
  • Manometer + Druckentlastungsventile
  • Separate Durchflussmesser für Produktwasser, Umwälzung und Abwasser
  • Fernstart / -stopp für die individuelle Kommunikation, z.B. mit einer vorgeschalteten Enthärtungsanlage bei zu hoher Rohwasserhärte
  • Betriebssignal und gemeinsamer Alarmausgang

 

Alle Umkehrosmoseanlagen werden nach Fertigstellung in der Produktion erst unter Betriebsbedingungen eingefahren und umfangreichen Tests unterzogen, bevor das Produkt unsere Fertigung verlasst und an den Kunden gesendet wird.

So sichern wir eine gleichbleibend sehr hohe Qualität unserer Produkte.

Umkehrosmose-Protokoll

Umkehrosmose-Anlagenprotokoll
Für eine seriöse Beratung benötigen wir ein paar Angaben zu Ihrem System. Senden Sie uns Ihre Informationen einfach direkt von unserer Homepage zu – wir nehmen anschließend Kontakt mit Ihnen auf.